Schlagwort-Archive: aufregend

Hoch hinaus

Heute waren wir (Fabian, Marco, ich) die neu eröffnete Kletterwand in Fjellhallen (ein riesiger Trakt im Inneren eines Berges, früher mal für die Olympischen Spiele genutzt … oder auch als Bunker? ) einweihen.

Anfangs sah es noch ganz nett aus. Als ich dran war mit klettern ging es auch noch bis zum Drittel des Aufstiegs. Dann fingen die Hände an zu zittern. Und mit dem Wissen der Tatsache das Fabian bisher nur einmal gesichert hat fing es an etwas mulmig zu werden. Doch recht zögerlich habe ich es dann noch bis ganz oben geschafft. Allerdings nicht mehr beim Zweiten und Dritten Versuch.

Klettern an einer 10 Meter hohen Wand ist eben doch etwas anders als Bouldern an einer 2 Meter Wand 🙂

Auf zur Bildergalerie!

Kleiner Flitzer

Fast vergessen:

vorletze Woche komm ich nach hause und was sehe ich, ein Motorrad in unserer Einfahrt. Ich guck zu meinem Bruder – er grinst nur. Da hat der sich einfach ein Motorrad gekauft ohne mir bescheid zu sagen. Aber das witzige an der Sache ist ja dass es kein „normales“ Motorrad ist! Seht selbst: Testfahrtsbericht.

Das ganze musste ich natürlich gleich dokumentieren … der in rot bin ich. Zum Schluß sieht man noch wie ich etwas ins Taumeln gerate (deswegen geht auch die Kamera runter, weil mein Bruder wohl besorgt war 😉 ).

Auf jeden Fall ziemlich witzig das Teil!