Schlagwort-Archive: Off-Topic

geeky: Laufwerk öffnen mit Verknüpfung

Verknüpfung:
Laufwerk öffnen

Wie öffnet man unter Windows das Laufwerk, wenn man nicht den Knopf am Laufwerk drücken will (oder kann)? Ganz einfach in drei kleinen Arbeitsschritten:

  1. Eine Textdatei erstellen und schon einmal einen sinnvollen Namen wie laufwerk-auf.vbs geben (wichtig ist die Dateiendung .vbs !!!)
  2. Textdatei öffnen und folgenden Code reinkopieren:
    CreateObject("WMPlayer.OCX.7").cdromCollection.Item(0).Eject
    Anschließend speichern nicht vergessen (aus ästhetischen Gründen am besten nicht auf dem Desktop)
  3. Verknüpfung erstellen (Rechtsklick auf die Datei -> Senden an -> Desktop)

Sowas kann sehr nützlich bei einem HTPC sein, weil man wegen des billigen Gehäuses nur an den Laufwerksknopf kommt, in dem man mit einer Büroklammer eine Klappe öffnet 😉

Falls man mehr als ein Laufwerk hat, muss man evtl. die Ziffer Null (grün markiert) im Code ändern. Dabei entspricht 0 dem ersten Laufwerk, 1 dem zweiten Laufwerk, usw.

Abschließend kann man sich dann noch ein schickes Icon aussuchen und ggf. eine Tastenkombination in den Eigenschaften der Verknüpfung zuweisen.

Geek-Modus-off 🙂

PS an alle Mac-Benutzer: Ruhe! Wir wissen ihr habt einen Knopf auf der Tastatur.

Vorhersage

Lange Zeit schon, beobachten Experten das Geschehen in MeinBlog. Berichte über jeden noch so kleinen Vorfall wurden erstellt, um später prognostizieren zu können was als nächstes kommt. Doch allzu oft lagen sie falsch. Die Arbeit schien wertlos zu sein.

In letzter Zeit grübelte das Expertenteam Tag und Nacht, doch sie konnten sich keinen Reim aus dem machen was sie sahen. Oder eigentlich nicht sahen. Denn MeinBlog war so leer wie noch nie.
Nichts passierte. Ständig musste neues Personal für die Sichtung von MeinBlog geordert werden, da die die meisten vor Langeweile schlicht weg nicht arbeitsfähig waren.

Vor ein paar Tagen wurde wieder ein neuer Beobachter eingestellt, ein junger aufmerksamer Kerl, völlig überqualifiziert. Er begann voreingenommen zu arbeiten und sah sich den Verlauf der letzten Monate an. Er brauchte eine Weile, doch dann fiel ihm etwas auf. Aufgeregt rannte er zum Prognostikerteam um zu berichten was er raus fand.
„In drei bis vier Tagen wird etwas passieren!“ sagte er hastig. Die zwei Männer und drei Frauen des Prognostikerteams sahen sich gegenseitig an, blickten wieder zurück zu dem Neuling, lachten kurz und schoben ihn höflich aber bestimmt mit den Worten „Ja sicher doch“ wieder aus dem verdunkelten Raum vor die Tür.
„JAAA natürlich !!“ schrie er und hämmerte mit seinen Fäusten gegen die Tür. „Das ist die bekannte Ruhe vor dem Sturm !!“. Das Gelächter aus dem Raum wurde lauter. Er konnte hören wie sich die Leute auf die Schenkel klopften.
„Ach“ seufzte er und ging erfolglos wieder an seinen Platz.

Imported

Wie ich das vermisse. Einfach eine aufmachen, der Deckel bleibt gleich dran und man braucht ihn nach dem Plopp nicht auf dem Boden suchen. Ist man dann fertig kommt das Teil einfach in den Müll.

Ach ja … zu dumm dass man heute nur noch selten eine findet und wenn doch, dann kann man sie sich wahrscheinlich nicht leisten.

Die Dose:
[inspic=313,,fullscreen,thumb]

Fremdreaktion

Maaan, was soll das denn dieses Jahr!? In meinem linken Nasenloch juckt und kribbelt es unaufhörlich. Und dann läuft die Nase auch noch ständig. Wie nervig! Ich bin kurz davor mir da irgendwas reinzustopfen. Ich bin doch nicht etwa wirklich allergisch auf irgendwelche Pollen oder Gräser!? War ich doch sonst auch nicht.

Als eine Allergie (griechisch ????????, „die Fremdreaktion“, von altgriechisch ?????, „anders, fremd“ und ?????, „die Arbeit, Reaktion“) wird eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Umweltstoffe (Allergene) bezeichnet, die sich in typischen, durch entzündliche Prozesse ausgelösten Symptomen äußert.

Eingestaubt

Ohje ohje … ich glaube MeinBlog ist ganz schön in Vergessnheit geraten. Irgendwie tu ich mich in letzter Zeit besonders schwer was das Schreiben betrifft. Auch bei meinen E-Mails habe ich noch einige die ich schon längst hätte beantworten sollen.

Ich glaube ich bin … schreibfaul. Mist, mal sehen was ich dagegen machen kann.