Schlagwort-Archive: FH-Brandenburg

Das seltsame Verhalten harnlassender Studenten zur Pausenzeit

Abgründe tun sich auf an deutschen Hochschulen. Also, vorerst wohl  nur an einer: an der FH Brandenburg scheinen einige schwer verwirrte Studenten die Prinzipien der Toilette und des kleinen Brüders der Toilette, das Urinal, nicht ganz verstanden zu haben.  So kam es dazu, dass der Dekan höchst persönlich eine Mahn-Mail schreiben musste.

Liebe Studentinnen: bitte nicht weiterlesen, diese mail ist nicht für sie bestimmt!

Liebe Studenten,
in letzter Zeit haben wir zunehmend Probleme mit durch Handtücher verstopften Urinalen im Informatikgebäude.
Bitte reinigen Sie sich und ihre betroffenen Körperteile nach dem Harnlassen am Urinal nicht mehr mit den Papierhandtüchern, weil diese sich nicht in Flüssigkeit auflösen. Falls notwendig, benutzen Sie bitte die normalen WC-Becken und verwenden dann zur Reinigung das Toilettenpapier.
Mit freundlichem Gruß
Der Dekan

Was soll ich sagen … unter diesem Umstand bin ich irgendwie froh, mich nicht mehr zu den Studenten der FH Brandenburg zählen zu  müssen. 😉

FH-Werbefilm (beta)

Hier mal eine Vorabversion meines Werbefilms. In diesem Moment wird die finale Version gerendert, aber es sieht fast danach aus als wenn ich das morgen noch einmal machen muss – die schließen hier (=FH) ja gleich die Türen ab und das dauert scheinbar noch ein wenig. Also zu dieser Version ein paar Worte: am Ende fehlt eine Abschlussanimation mit FH-Logo und so und wie man sieht stimmt das Seitenverhältnis nicht (wegen verschiedener Pixelmaße auf TV und PC). Das sollte in meiner finalen Version alles schicker sein! 🙂 Mal gucken ob ich morgen die richtige Version online bekomme

[flv:file=“fh-werbefilm_beta1.flv“ width=“288″ height=“216″ size=“~20MB“]

Hoher Besuch: Bundesminister Steinmeier

Fotografen in Lauerstellung
Etwas überrascht war ich heute morgen (um etwa 10:45), als ich eine ungewöhnlich große Anzahl von Polizisten verteilt auf dem Campus sah. Klar, da war wohl hoher Besuch anwesend. Ungetrübt dessen, bin ich erstmal Kaffee trinken gegangen 🙂 Während ich den viel zu heißen Kaffee schlürfte viel mir der, scheinbar unter Zeitdruck stehende, Journalist einen Tisch hinter mir auf. Am Telefon wurde noch schnell ein Text geändert und für die Freigabe am Mittag vorbereitet. Schlagworte wie „kalter Krieg“ und „umdenken“ und einige andere seltsam tiefsinnige Worte (an die ich mich schon nicht mehr errinnern kann) wurden hastig unter Berücksichtigung von Kommatas ins Telefon gebrüllt.

Wachmeister
Links von mir lauerte schon ein Fotograf. Weiter weg standen zwei der Polizisten. Ich war zu neugierig und konnte nich anders als warten. Da warten aber langweilig ist, bin ich etwas rumgelaufen und hab mir angesehen was denn da für ein Aufwand um den (zu der Zeit mir noch fragwürdigen Besuch) gemacht wird.

Natürlich kommt ein Steinmeier nicht mit dem Auto! Ein Hubschrauber muss es schon sein.

Landeplatz
Hubschrauber
Menschentraube

Überall standen wartend Menschen rum. Sogar Besucher aus anderen Ländern. Ich schätze es waren Polen. Denn der Grund für Steinmeiers Besuch, ist die Deutsch-Polnische Verbindung mit einer Universität in Posen (Poznan).
Ich hab mir dann einen guten Platz zum beobachten der Tür, aus der (der zu dem Zeitpunkt immer noch unbekannte) Besuch kommen wird, gesucht und einige Minuten gewartet.

Journalistentraube
Journalistentraube
Steinmeier kommt

Und dann kam er, gefolgt von gefühlten 83 Leuten. Der Menschenstrom wollte gar nicht abnehmen, es kamen immer mehr aus dieser Tür. Strategisch wurde ein kleiner Umweg genommen, sodass auch alle Kameras ihn schön sehen können. Dann ging es in gelassen fröhlicher Manier, in Mitten der Journalisten und Fotografen, Richtung des beflügelten Gefährtes.

Steinmeier mit Gefolge
Strategische Verwirrtheit
Steinmeier
Menschen-Journalisten-Traube
Menschen-Journalisten-Traube
Steinmeier ist fröhlich
Steinmeier ist fröhlich
Ab nach hause

Da ging er dann auch schon wieder.

Ich frag mich grad, ob ich schneller „berichtet“ habe als N24 (die man an dem schwarzen Mikrofon erkennen kann), ZDF oder ARD ?  😉