MobileBlogging

Es ist einfach grandios was mit der Technik heutzutage alles möglich ist 🙂
Zusammen mit meinem neuen Spielzeug und dem WordPress Plugin „Post-by-Mail Extension“ (zu finden auf slowpoke.de) kann ich jetzt auch ganz einfach von unterwegs bloggen … Ich bin begeistert!

Gesendet mit BlackBerry von Vodafone

5 Gedanken zu „MobileBlogging

  1. Der Weihnachtsmann brachte es 🙂 Von daher hatte ich da keinen direkten Einfluss. Dennoch kann ich dir erklären warum es ein Blackberry Storm (jaahaa 😉 ) ist: Mein alter Herr arbeitet bei Vodafone – deswegen ist es selbsterverständlich dass die schlüpferfarbende Konkurenz nicht ins Haus kommen darf! 😉

    iPhone hätte mir in der Tat auch besser gefallen, doch wie gesagt gibt es das offiziell ja leider nur bei der „Konkurenz“.

  2. beim mitbewerber! als gäbe es für vodafone konkurrenz!

    (boah… hab ich in meinem leben schonmal so heftig gelogen?)

    vom funktionsumfang her is das iphone zwar besser, von der usability auch um längen, aber wenns ums tippen von texten geht würd ich den storm vorziehen! und dank der pushtechnik und der blackberry-technologie kannste auch in gebieten ohne hsdpa, umts oder edge in ner angenehmen geschwindigkeit mailen und surfen! dicker pluspunkt an die BBs.
    tipp doch mal den blogeintrag ab und stopp die zeit wie langs mim iphone dauert und wie verspannt deine hand danach is 😉

  3. Mitbewerber = Konkurrent 😉

    Beide Geräte haben Vor- und Nachteile. Das iPhone ist wohl etwas „beliebter“ als andere ähnliche Geräte, weil Apple einfach ein sehr gutes Marketing hat. Und wohl wahr: der Blackberry-Service ist ziemlich gut! Da wir in Deutschland eh weniger öffentliche WLAN-hotspots haben (im Vergleich zur USA) ist Blackberry da im Vorteil.

Kommentar verfassen